Servus,
ich bin Wolfgang

Ich bin der Gründer von Franz Wolfgang, dem Herren­accessoire-Label aus Wien.

Ich helfe Männern, blendend auszusehen und sich fantastisch zu fühlen!

Selbstbewusstsein, Selbstverwirklichung, Spaß am Leben zu haben, kurz: sich fantastisch zu fühlen und es auch zu zeigen. Das ist der Lebensstil, den ich dir beibringen kann. Und zwar mit der Wahl deiner Kleidung.

Sich gut zu kleiden, ist eine Fähigkeit, die wir in den letzten Jahrzehnten verlernt haben. Die Rebellion der 68er-Generation gegen ihre Eltern und ihre Werte brachte eine eigene nonkonformistische Uniform hervor: T-Shirt und Jeans.

Aber der Nonkonformismus von damals ist seit langem schon der Konformismus von heute. Egal, ob CEO, Designer, Programmierer, Schriftsteller oder Handwerker: Männer tragen T-Shirt und Jeans. Beide Kleidungsstücke haben ihre Berechtigung, aber durch das Mantra der Bequemlichkeit sind sie zur formlosen Uniformität geworden.

Dich gut zu kleiden heißt, dich zu formen, dich in Form zu bringen. Die Form der Kleidung gibt dir Halt und zugleich Haltung. Und aus Haltung resultiert Stil.

Wenn du an körperliche Form denkst, wird dir Ernährung und Fitness wahrscheinlich als erstes in den Sinn kommen. Wie werde ich schlanker? Wie kann ich Muskeln aufbauen? Auf welche Ernährung muss ich achten?

Niemand stellt sich aber die Frage, wie seine Kleidung einem helfen kann, sich in Form zu bringen. Du solltest sie dir aber stellen, denn sie bringt dich zum selben Ergebnis: wie du gut ausschaust und dich gut fühlst.

Die drei Arten wie du dich körperlich in Form bringst: Kleidung, Ernährung und Fitness

 Dich gut zu kleiden, ist wie wenn du dir ein herrliches gesundes Essen zubereitest.


Wenn du einmal 15 Minuten investiert hast, um ein einfaches und trotzdem außergewöhnlich schmackhaftes Gericht zu kochen, kannst du dir eine Zeit mit Tiefkühlpizza und Fertiggerichten nicht mehr vorstellen. Der herrliche Duft des Essens, der deine Wohnung durchströmt, das warme Gefühl der Zufriedenheit, dass dich bei jedem Bissen überkommt, etwas verdammt Leckeres mit den eigenen Händen am Herd gezaubert zu haben.

Einen lauen Sommerabend in T-Shirt und Cargoshorts wirst du dir nicht mehr vorstellen können, wenn du einmal mit offenem Hemd, weißer Hose und hellblauem Sakko auf einer Party die Nacht durchgetanzt hast. Die Sympathie, die dir im Spiegel entgegen strahlt, gibt dir von alleine das Selbstvertrauen und die Selbstsicherheit, neue Leute kennen zu lernen und die Party zu rocken.

 

Dich gut zu kleiden, ist wie deine Routine beim Sport.


Ob Regen oder Sonnenschein, ein stressiger Tag bei der Arbeit oder Urlaub in Italien, deine Routine ist fest in dir verankert und du absolvierst sie, komme was wolle. Wenn dein Sport zu deiner Gewohnheit wurde, kannst du dir einen Alltag nur mit hochgelagerten Beinen vorm Fernseher nicht mehr vorstellen. Nach jedem absolvierten Training bist du dir deiner Kraft bewusst und spürst wie das Leben dich mit jedem Herzschlag durchströmt.

Ein Meeting in Sweatshirt und Jeans wirst du dir nicht mehr vorstellen können, wenn du einmal dein Einstecktuch mit den Firmenfarben deines Geschäftspartners abgestimmt hast – um subtil deine Zustimmung ohne große Worte zu signalisieren.

Sich gut zu kleiden, ist Teil eines aktiven und gesunden Lebens. Mein Blog zeigt dir, wie du dich mit deiner Kleidung in Form bringst und die Fähigkeit (wieder) erlernst, dich gut zu kleiden.

– Wolfgang

Willst du lernen, dich gut zu kleiden?
Melde dich für meinen Newsletter an und erhalte wertvolle Tipps!

Erlebe die Welt von Franz Wolfgang



Blendend Aussehen

Power Dressing – Wie du Macht anziehst

Fantastisch Fühlen

So kommst du morgens in Form

Feuilleton

3 Gründe, warum Franz Wolfgang in Wien produziert

Franz Wolfgang auf Instagram