Ist das ein Hemd oder ein Heißluftballon?

Blendend Aussehen

Ist das ein Hemd oder ein Heißluftballon?


Wenn es um Kleidung geht, ist eines der großen Männerprobleme die Passform. Viele Männer achten beim Kauf ihrer Hemden nicht auf ihre Taille, was zu unförmigen  Stoffansammlungen führt.

Hey, schau mal, ein Ballon!

Hast du es als Kind auch ganz aufregend gefunden, wenn du einen Heißluftballon am Himmel gesehen hast?

Das hatte doch immer etwas Magisches an sich. Diesen Farbklecks zu betrachten, wie er über die Landschaft schwebte, kleiner wurde und langsam am Horizont verschwand.

Als Kinde suchte ich die Heißluftballons in den Wolken.

Als Erwachsener begegnen sie mir nun auf der Straße.

In Form von zu groß getragenen Businesshemden.

Die Passform von Hemden ist eines der großen Männerprobleme, wenn es um Kleidung geht.

Dan hat mir folgende Frage per Mail gestellt:

was macht man, wenn man das Hemd innen trägt, damit das nicht immer rausrutscht & hervorquillt und nicht wie ein halb aufgeblasener Heliumballon durch die Gegend schranzt und dauernd sich den Stoff in die Hose stopfen muss, was zu unförmigen Stoffansammlungen führen kann?

Für einen Mann ist das wichtigste Kriterium beim Kauf eines Hemdes die Form – wie das Hemd sitzt. Stoff und Marke sind sekundär.

Passform–Stoff–Marke


Die Passform steht ganz oben in der Pyramide. Und zwar zurecht. Wenn das Hemd nicht perfekt sitzt, sind seine anderen Merkmale egal – kein Mann sieht darin gut aus. Egal, ob das Hemd aus Seide ist und €€€ gekostet hat.

Um nicht wie die anderen Männer mit ihren Ballonhemden auszusehen, habe ich für dich die 5 wichtigsten Punkte zusammengefasst, die ein perfekt sitzendes Hemd ausmachen.

Das perfekt sitzende Hemd – auf diese 5 Punkte musst du achten

1.Kragenweite


Der Hemdkragen soll deinen Hals umschließen, ohne zu drücken, oder schlimmer, dir die Luft abschnüren. Wenn du bequem 2 Finger zwischen dem zugeknöpften Kragen und deinen Hals schieben kannst, hast du die ideale Größe für dich gefunden.

Wenn das nicht klappt, oder du wie eine Schildkröte ausschaust, die ihren Kopf aus ihrem Panzer streckt, passt die Größe des Hemdkragens nicht.

Kragenweite

2. Schulternaht


Mit der Schulternaht wird der Ärmel an das Hemd angenäht. Sie sollte genau dort sein, wo dein Arm in deine Schulter übergeht. Falls die Naht auf deiner Schulter sitzt, oder auf deinem Bizeps anliegt, ist das Hemd nichts für dich.

Ein Schneider wird sich hier schwer tun, das Hemd für dich anzupassen. Wenn das Hemd schlecht auf deinen Schultern sitzt, lass die Finger davon.

Schulternaht

3. Armlänge


Die Manschetten bilden den Schluss beim Ärmel. Als Richtwert sollten sie gerade noch den großen Knochen an deinem Handgelenk (der über deinem kleinen Finger) verdecken.

Wenn sie kürzer sind, werden die Manschetten ziemlich sicher von den Ärmeln deines Sakkos verdeckt – ein sartorisches Detail, das es zu vermeiden gilt.

Armlänge

4. Hemdlänge


Das Hemd sollte ungefähr 10 cm länger sein als deine Hüfte. Dadurch stellst du sicher, dass das Hemd in deiner Hose eingesteckt bleibt und nicht bei jeder Bewegung rausrutscht.

(Casual-Hemden, sind kürzer geschnitten und sollen über der Hose getragen werden.)

Hemdlänge

5. Taille


Wie bereits oben erwähnt, ist die Taille die Problemzone. Bei den meisten Männer sammelt sich bei der Hemdtaille zu viel Stoff an. Und bei einem Windstoß schauen sie aus wie Heißluftballons.

Wenn dein Rumpf zur Taille hin schmaler wird, muss dein Hemd es auch tun. Halte nach “Slim Fit”-Passformen Ausschau.

Für einen Schneider ist es auch kein Problem, die Taille für dich anzupassen. Nimm ein Hemd von der Stange, das deiner Taille am nähesten kommt und bring es einfach deinem Schneider, falls es noch mehr an deinen Körper angepasst werden muss.

Taille

Apropos Schneider


Hast du einen Änderungsschneider in deiner Nähe? Änderungen bei Hemden bekommst du unter 20 Euro. Es kann sich schon rentieren, zu einem günstigeren Hemd zu greifen und es anpassen zu lassen.

Probier auf jeden Fall zwei bis drei Änderungsschneider aus und bleib beim Besten. Der Beste ist der, der auf deine Wünsche am genauesten eingeht.

Falls du Hemden hast, die um die Taille angepasst gehören, du es aber einfach nicht zum Änderungsschneider schaffst (weil du das Hemd HEUTE brauchst) hilft dir der Military Tuck

Wie der Name verrät, handelt es sich dabei um eine Art und Weise sein Hemd einzustecken, wie es vom (US-) Militär bevorzugt wird.

Hier ist ein How-to-Video.

Falls du Fragen bezüglich der Passform deiner Kleidung hast, lass es mich unten in den Kommentaren wissen.

– Wolfgang

Erlebe die Welt von Franz Wolfgang


Ist das ein Hemd oder ein Heißluftballon?
Blendend Aussehen

Ist das ein Hemd oder ein Heißluftballon?
36 Dinge, die dir deinen Alltag verschönern
Fantastisch Fühlen

36 Dinge, die dir deinen Alltag verschönern
3 Gründe, warum Franz Wolfgang in Wien produziert
Feuilleton

3 Gründe, warum Franz Wolfgang in Wien produziert

Franz Wolfgang auf Instagram